IMG_3459 2In meinem Dressurunterricht achte ich natürlich vermehrt auf den Sitz des Reiters, aber hier steht an erster Stelle das Pferd. Ziel des Unterrichts ist es immer, durch einen losgelösten Sitz des Reiters, ein lockeres, durchlässiges Pferd zu bekommen. Aber da man nur auf einem losgelassenen Pferd auch losgelöst sitzen kann, ist es so wichtig bei Beiden anzusetzen und nicht Ewigkeiten an den immer gleichen Problemen herum zu korrigieren, ohne die eigentlich Ursache zu beheben. Sei es ein angelerntes Bewegungsmuster oder eine anatomische Schiefstellung, man kann immer an der eigenen Symmetrie über Wahrnehmung und Balance arbeiten. In meinem Unterricht lege ich viel Wert auf das gesunderhaltene Reiten von unseren Pferden, welches man über eine korrekte Anlehnung und das bestmögliche Untertreten des Pferdes erlangt. Nur hieraus lassen sich die unterschiedlichen Lektionen entwickeln, sowie das Gangvermögen und die Ausstrahlung des Pferdes verschönern.